Latinus | Zitate

(Diesen Beitrag bewerten oder einen Kommentar dazu abgeben!)

A B C D E F G
H I M N O P Q
R S T U V    
A
Abyssus abyssum invocat. 
Ein Fehler zieht den anderen nach sich.

Ad absurdum 
Phrase Etw. als unsinnig nachweisen.

Ad honorem 
Phrase Zu Ehren...

Ad oculos demonstrare
Phrase Vor Augen führen, beweisen 

Ars vitae
die Lebenskunst

Aurea mediocritas
die goldene Mitte

AD AUGUSTA PER ANGUSTA.
Durch die Enge zum Erhabenen.

ARDUA PRIMA VIA (E)ST.
Schwierig ist der erste Weg. (Ovid, Metamorphosen II 63)

ALEA IACTA EST.
Der Würfel ist gefallen. (Caesar)

ARS LONGA VITA BREVIS.
Die Kunst ist lang, das Leben kurz.

AVE, CAESAR, MORITURI TE SALUTANT.
Sei gegrüßt, Kaiser, die dem Tod Geweihten grüßen dich! (Gruß der Gladiatoren beim Einzug in die Arena)



B
Barbarus hic ergo sum, quia non 
intellegor ulli.
Ein Barbar bin ich hier, da ich von keinem verstanden werde. (Ovid)

Bis dat, qui cito dat
Syrus Doppelt gibt, wer gleich gibt.

Bonus vir semper tiro
Ein guter Mensch bleibt immer Anfänger. (Martial)

BELLA GERANT ALII, TU, FELIX AUSTRIA, NUBE!
Andere führen Kriege, du, glückliches Österreich heirate.

BONA FIDE.
Nach bestem Wissen (und Gewissen).



C
Citius, altius, fortius
Schneller, höher, stärker (Motto d. Olympischen Spiele)

Concursus creditorum
Zusammenlauf der Gläubiger (= Konkurs)

Consuetudo (quasi) altera natura
Die Gewohnheit ist die zweite Natur des Menschen. (Cicero)

Contra vim mortis non est medicamen in hortis
Gegen den Tod ist kein Kraut gewachsen. (Salerno)

Corpus delicti
Gegenstand des Verfahrens

Cui honorem, honorem
Ehre, wem Ehre gebürt (Paulus)

Cum laude
Mit Lob (Note)

Curriculum vitae
Lebenslauf

CARPE DIEM!
Nütze den Tag! (Horaz, Ode I, 11, 8)

CARUM EST, QUOD RARUM EST.
Lieb ist uns, was selten ist.

CAVE CANEM!
Vorsicht, Hund! (Warnung an Gartenzäunen)

COGITO ERGO SUM.
Ich denke, also bin ich. (Descartes)

CORAM PUBLICO.
In aller Öffentlichkeit.

CORPUS DELICTI
Beweisstück (einer Straftat)



D
Dat census honores
Reichtum bringt Ansehen (Ovid)

De audito
Vom Hörensagen

De facto
Tatsächlich

De mortuis nil nisi bene
Über die Toten nur Gutes

Deo gratias
Gott sei Dank

DE GUSTIBUS NON EST DISPUTANDUM.
Über Geschmäcker läßt sich nicht streiten.

DIVIDE ET IMPERA!
Teile und herrsche! (Ludwig XI)

DONEC ERIS SOSPES, MULTOS NUMERABIS AMICOS, TEMPORA SI FUERINT NUBILA, SOLUS ERIS.
Solange du glücklich bist, wirst du viele Freunde zählen; wenn die Zeiten trübe sind, wirst du allein sein. (Ovid, Tristia, I 9, 5f.)

DUM SPIRO, SPERO.
Solange ich atme, hoffe ich.



E
Ego sum, qui sum
Ich bin der, der ich bin

Epistula non erubescit
Der Brief errötet nicht./Papier ist geduldig. (Cicero)

Errare humanum est
Irren ist menschlich (Hieronymus)

Ex iniuria ius non oritur
Aus Unrecht entsteht kein Recht

ET TU, (MI FILI) BRUTE.
Auch du, (mein Sohn) Brutus. (Caesars letzte Worte)

EX DUOBUS MALIS MINIMUM ELIGENDUM EST.
Von zwei Übeln ist das kleinere zu wählen.



F
Fas est et ab hoste doceri
Auch vom Feind lernen ist Recht (Ovid)

Felix qui potuit rerum cognoscere causas
Glücklich, wem es gelang, den Grund der Dinge zu erkennen. (Vergil)

Fiat iustitia et pereat mundus
Es geschehe Recht, auch wenn die Welt darüber zugrunde geht. (Kaiser Ferdinand I)

Finis coronat opus
Das Ende krönt das Werk. (Ovid)

Fluctuat nec mergitur
Von den Wogen geschüttelt, wird es doch nicht untergehen. (Inschrift des Stadtwappens von Paris)

Fortes fortuna adiuvat
Den Tüchtigen hilft das Glück. (Terenz)

FAMA CRESCIT EUNDO.
Das Gerücht wächst, während es sich verbreitet.

FESTINA LENTE!
Eile mit Weile!

FIDE, SED CUI, VIDE!
Traue, aber achte darauf, wem!



G
GUTTA CAVAT LAPIDEM.
Der (stete) Tropfen höhlt den Stein. (Ovid)



H
Habemus papam qui sibi imposuit nomen X.
Wir haben einen Papst, der sich den Namen X. zugelegt hat. (Verkündung bei der Papstwahl)

Hic et nunc
Hier und jetzt

Hic iacet
Hier liegt begraben...

Homo faber
Der technisch begabte Mensch

Homo ludens
Der spielende Mensch

Homo novus
Neuer Mensch, Emporkömmling

Homo proponit sed deus disponit
Der Mensch denkt, Gott lenkt

Homo sapiens
Der vernuftbegabte Mensch

Honoris causa
Ehrenhalber, wegen besonderer Verdienste (Doktortitel ehrenhalber (h.c.))

Hypotheses non fingus
Ich mache keine Hypothesen (Newton)

HOS OMNES AMICOS HABERE OPEROSUM EST, SATIS EST INIMICOS NON HABERE.
Es wäre mühsam, sie alle zu Freunden zu haben. Es reicht, sie nicht als Feinde zu haben.



I
Ibidem
Ebenda (Hinweis in/zu Büchern)

Ibi fas ubi proxima merces
Wo der Gewinn am höchsten, da ist das Recht. (Lucanus)

Ignorantia iuris nocet
Unkenntnis schützt nicht vor Strafe.

In dubio melior est conditio possidentis
Im Zweifel verdient der Besitzer Vorzug.

In facto
Wirklich, tatsächlich

In flagranti
Auf frischer Tat

In honorem
Zu Ehren

In magnis et voluisse satis est
Bei großen Dingen genügt es auch, sie gewollt zu haben. (Properz)

In medias res
Mitten in die Dinge hinein. (Horaz)

In memoriam
Zur Erinnerung

In natura
Wirklich, leibhaftig

In omnem eventum
Für alle Fälle

In perpetuum
Auf immer, auf ewig

In spe
Zukünftig

In statu nascendi
Im Zustand des Entstehens

In statu quo
Im gegenwärtigen Zustand

In sucum et sanguinem
In Saft und Blut, in Fleisch und Blut übergehen. (Cicero)

In summa
Insgesamt

In verba magistri iurare
Auf des Meisters Worte schwören

Incognito
Unerkannt

Iniqua numquam regna perpetuo manent
Ungerechte Reiche währenn niemals ewig. (Seneca)

Integer vitae scerelisque purus
Rein im Leben, frei von Verbrechen. (Horaz)

Interim fiet aliquid
Unterdessen wird sich etwas ereignen (Terenz)

Invictis victi victuri
Den Unbesiegten die Besiegten, die wieder siegen werden

Ipse fecit
Er hat das selbst gemacht

Ita ius esto
So soll es rechtens sein

Ius summum saepe summa est malitia
Das höchste Recht ist oft die höchste Bosheit. (Terenz)

Iustus enim fide vivit
Der Gerechte lebt nämlich durch den Glauben.

IN DUBIO PRO REO.
Im Zweifel für den Angeklagten.

IN PRINCIPIO ERAT VERBUM.
Am Anfang war das Wort.

INSANES NUMQUAM MORIUNTUR.
Die Verrückten sterben nie aus.

IN VINO VERITAS.
Im Weine liegt die Wahrheit.



M
Magna cum laude
Mit großem Lob (Prädikat bei einer Promotion)

Magnum vectigal est parsimonia
Sparen ist eine gute Einnahme. (Cicero)

Mala fide
Wider besseres Wissen

Manus manum lavat
Eine Hand wäscht die andere.

Medicus curat, natura sanat
Der Arzt hilft, die Natur heilt (Hippokrates)

Medicus nihil aliud est quam animi consolatio
Der Arzt ist nichts anderes als der Tröster der Seele. (Petronius)

Medio tutissimus ibis
In der Mitte wirst du am sichersten gehen. (Ovid)

Minima de malis
Das geringere der Übel

Mors ultima linea rerum est
Der Tod steht am Ende aller Dinge. (Horaz)

MANU PROPRIA (M.P.).
Eigenhändig.

MENS SANA IN CORPORE SANO.
Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

MORS CERTA, HORA INCERTA.
Der Tod ist uns gewiß, seine Stunde aber ungewiß. (Uhrinschrift)

MULTUM, NON MULTA.
Vieles, nicht vielerlei.



N
Nam quod in iuventus non discitur, in matura aetate nescitur
Was man in der Jugend nicht lernt, lernt man im Alter niemals. (heute: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.) (Cassiodor)

Nam tua res agitur, paries cum proximus ardet
Denn dein Eigentum wird gefährdet, wenn des Nachbarn Haus brennt. (Horaz)

Nam vitiis nemo sine nascitur
Denn niemand wird ohne Fehler geboren. (Horaz)

Ne discere cessa
Höre nicht auf zu lernen. (Cato)

Ne sutor supra crepidam
Schuster geh nicht über die Sandale hinaus (=> bleib bei deinen Leisten) (Plinius d. Ä.)

Nec scire fas est omnia
Es ist unmöglich, alles zu wissen. (Horaz)

Nemo enim potest personam diu ferre
Niemand kann auf Dauer eine Maske tragen. (Seneca)

Nemo prudens punit, quia peccatum est, sed ne peccetur
Kein Kluger straft, weil gefehlt worden ist sondern damit in Zukunft nicht gefehlt werde. (Seneca)

Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Nichts ist so schwierig, dass es nicht erforscht werden könnte. (Terenz)

Nolens volens
Wohl oder übel

Nomen est omen.
Der Name ist Vorzeichen (frei nach Plautus)

Non mortem timemus, sed cogitationem mortis
Nicht den Tod fürchten wir, sondern die Vorstellung des Todes. (Seneca)

Non plus ultra.
Unübertrefflich

Nova artificia docuit fames
Neue Künste lehrte der Hunger (Seneca)

Nuda veritas
Die nackte Wahrheit (Horaz)

Numerus clausus
Gesperrte Anzahl (für Zulassungen zum Studium an Universitäten)

Nunc est bibendum
Jetzt laßt uns trinken! (Horaz)

NOLLE IN CAUSA EST; NON POSSE PRAEDENDITUR.
Nicht wollen ist der Grund, nicht können nur der Vorwand.

NON NUMERANDA, SED PONDERANDA ARGUMENTA.
Argumente sind nicht abzuzählen sondern zu erwägen.

NON SCHOLAE, SED VITAE DISCIMUS.
Nicht für die Schule, sondern fürs Leben lernen wir. (Seneca)



O
Obsequium amicus, veritas odium parit
Willfährigkeit/Nachgiebigkeit macht Freunde, Wahrheit schafft Hass. (Terenz)

Omnia vincit amor
Alles bezwingt die Liebe (Vergil)

Onus est honos
Würde ist Bürde

Opinio communis
Die allgemeine Meinung

Ora et labora
Bete und arbeite! (Wahlspruch der Benediktiner)

O TEMPORA, O MORES.
Oh Zeiten, oh Sitten. (Cicero)



P
Pacta sunt servanda
Verträge müssen eingehalten werden.

Panem et circenses
Brot und (Zirkus-) Spiele

Patria est ubicunque bene
Das Vaterland ist überall, wo es dir gut geht.

Per crucem ad lucem
Durch das Kreuz ans Licht

Per exemplum
Zum Beispiel

Pons asini
Eselsbrücke

Possum, sed nolo
Ich könnte, aber ich mag nicht (Maria de Medici)

Post cenam stabis aut passus mille meabis
Nach dem Essen sollst du ruhen, oder tausend Schritte tun.

Post nubila phoebus
Nach Wolken kommt die Sonne.

Primus inter pares
Der Erste unter Gleichen

Proximus sum egomet mihi
Ich bin mir selbst der Nächste. (Terenz)

Punctum saliens
Der springende Punkt (Aristoteles)

PLENUS VENTER NON STUDET LIBENTER.
Ein voller Bauch studiert nicht gern.

POST SCRIPTUM (P.S.)
(Nachsatz in einem Brief)

PRO DOMO.
Für das Haus (eigenes Interesse).



Q
Qualis rex, talis grex
Wie der König, so die Herde (Petronius)

Qui tacet, consentire videtur
Wer schweigt, scheint zuzustimmen.

Quid sit futurum cras, fuge quaerere
Was morgen sein wird, frage nicht. (Horaz)

Quo vadis?
Wohin gehst du?

Quod erat demonstrandum (q.e.d.)
Was zu beweisen war. (Euklid - Schlusssatz für mathematische Beweise)

Quot homines, tot sententiae
Wie viele Menschen, so viele Meinungen (Terenz)

QUOD LICET IOVI, NON LICET BOVI.
Was dem Jupiter erlaubt, ist dem Rindvieh nicht erlaubt.



R
Rite
Ordentlich, genügend (niedrigste Note im bestandenen Doktorexamen)

REQUIESCA(N)T IN PACE (R.I.P)
Er/Sie möge(n) in Frieden ruhen. (Grabinschrift)



S
Scientia et potentia in idem coincidunt
Wissen und Macht fallen zusammen. (Bacon v. Verulam)

Senatus Populusque Romanum
Der Senat und das Volk von Rom ((S.P.Q.R.) Inschrift des römischen Wappens)

Sensus communis
Gesunder Menschenverstand

Si tacuisses, philosophus mansisses
Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben. (heute: Schweigen ist Gold) (Boethius)

Silent leges inter arma
Im Waffenlärm schweigen die Gesetze (Cicero)

Summa cum laude
Mit höchstem Lob (beste Note bei der Promovierung)

Summa summarum
Alles in allem

SPEM METUS SEQUITUR.
Hoffnung wird von Angst begleitet.



T
Tempus edax rerum
Die Zeit nagt an den Dingen (heute: Der Zahn der Zeit...)

(Ovid) Tertius gaudens
Der lachende Dritte (Wenn zwei sich streiten...)

TEMPORA MUTANTUR, ET NOS MUTAMUR IN ILLIS.
Die Zeiten ändern sich, und wir ändern uns mit ihnen.



U
Ultra posse nemo obligatur.
Unmögliches zu leisten ist niemand verpflichtet.

Ut desint vires tamen est laudanda voluntas
Wenn auch die Kräfte fehlen, der Wille ist dennoch zu loben. (Ovid)

Ut sementem feceris, ita metes
Wie du aussäest, so wirst du ernten (Cicero)

UBI BENE, IBI PATRIA.
Wo es dir gut geht, dort ist die Heimat.

URBI ET ORBI.
Der Stadt und dem Weltkreis. (Segen des Papstes)

USUS EST MAGISTER OPTIMUS.
Übung ist der beste Lehrmeister.



V
VARIATIO DELECTAT.
Abwechslung erfreut. (Cicero)

VENI, VIDI, VICI.
Ich kam, sah und siegte. (Caesar)

VIRIBUS UNITIS.
Mit vereinten Kräften. (Wahlspruch Kaiser Franz Josephs I.)  
- Infos zu dieser Seite:
Bewerten Sie den Beitrag 'Zitate':




Kommentieren Sie den Beitrag 'Zitate':

Ihr Name:



Kommentar soll..