SparkSound | Hello Young Lovers

(Diesen Beitrag bewerten oder einen Kommentar dazu abgeben!)

Erscheinungsjahr 2005

Hätte man das Vorgängeralbum Lil' Beethoven mit dem Untertitel "to be continued" versehen, wäre die aktuelle Scheibe Hello Young Lovers die logische Konsequenz daraus.

Sparks knüpft melodiös-thematisch nahtlos an Lil' Beethoven an und kann daher voll überzeugen, auch wenn die Anzahl an packenden Nummern vielleicht nicht mehr ganz an die qualitative Dichte des drei Jahre zuvor erschienenen Albums heranreicht: einige Titel fallen etwas ab, während auf Lil' Beethoven praktisch alle Songs auf einem ähnlich hohen Niveau spielten. Außerdem schnurren die Songs durch die Bank einen Takt softer daher - generell weniger aggressiv als noch einige Titel der Beethoven-Ära; was jetzt aber nicht zwingend ein Negativum darstellen muss.

Lange Rede, kurzer Sinn, eine - wie man so schön sagt - gelungene Fortsetzung des Vorgängers. Wer Lil' Beethoven liebte, wird Hello Young Lovers mögen. Wer über Lil' Beethoven ob mangelnden Verständnisses den Kopf schüttelte, wird dies wohl auch bei Hello Young Lovers tun; aber.. würde das nicht bei jedem Sparksalbum der Fall sein? ;-)

Besonders hörenswerte Titel:
  • Perfume
  • Metaphor
  • (Baby, Baby) Can I Invade Your Country
  •  
    - Infos zu dieser Seite:
    Bewerten Sie den Beitrag 'Hello Young Lovers':




    Kommentieren Sie den Beitrag 'Hello Young Lovers':

    Ihr Name:



    Kommentar soll..